S´ Kulturviertel: das Fest am 12.05.2018

S´ Kulturviertel: das Fest am 12.05.2018

…ein unvergesslicher Nachmittag und Abend.
eine Bewohnerin des Quartiers

Die KünsterInnen:

Teresa Grebtschenko, Performancekünstlerin
Yuyoung Jin, Schlagzeugerin
Katharina Scharlowski, Autorin
Jörg Schrumpf, Märchenerzähler
Francesca Santangelo, Percussion-art
Luca Sommer, Jonglage
und die „Stablos“, Märchen

Liebe Quartiers-Genossen*innen,

ahhh, war das ein schönes Kulturprogramm im Hof: die Leichtfüßigkeit hat mir besonders gut gefallen!!! Und dies in einem unserer wunderschönen Höfen. Bei idealem Vorsommerwetter. Mit Leckerem zum Essen. Und organisiert von und mit einigen der Bewohnern*innen 🙂

Ich bin frohen Gemütes nach Hause spaziert…

Liebe Grüße

eine Bewohnerin des Quartiers

Unser Quartier ist..

voller Solidarität,Kunst, Leben und schlicht und ergreifend eine vom Aussterben bedrohte Spezies in Freiburg:

schützenswerter bezahlbarer Wohnraum!

Das findet auch eine Mehrheit (FDP, FL/FF, Freie Wähler, JPG, SPD und UL ) im Gemeinderat die am 20.03.2018 eine Prüfung auf Milieuschutz (Erhaltungssatzung) veranlasst hat.

´s Kulturviertel: Samstag, 12.05.2018, 19 Uhr, Weingut Dilger

´s Kulturviertel: Samstag, 12.05.2018, 19 Uhr, Weingut Dilger

s kulturviertel

http://bz-ticket.de/firletanz-weingut-und-brennerei-dilger-freiburg?d=152503791

Es darf getanzt werden:

Firletanz

lädt zu europäischer Volkstanzmusik aus Italien, Schweden, Frankreich und Österreich!

LIVE und ECHT mit:
Karin Hernmarck Akkordeon und Tanzanleitung, Christine Strampfer,Geige Elmar Laubender und Joachim Scheck, Gitarren —- der Eintritt ist Frei! —-

Es gilt kunstvoll Zeichen zu setzen: »Wiehre für alle« bringt Kultur ins Viertel… zwischen den Wiehrebahnhöfen!

Samstag, 12.05.2018, 19 Uhr, Weingut Dilger, Urachstr. 3, Freiburg

Die Reihe »´s Kulturviertel – ganz und gar Genossenschaft« feiert kunstvoll schützenswertes Miteinander – die Bewohner*innen-Initiative wird unterstützt von vielen Künstlern aus der Region und dem Quartier! Für den Erhalt von über 300 Wohnungen – für bezahlbaren Wohnraum und gewachsene Sozialstrukturen! Das Motto: ´s Kulturviertel – ganz und gar Genossenschaft!

Richtigstellung BZ Artikel

Richtigstellung BZ Artikel

RICHTIGSTELLUNG zum heutigen Beitrag in der BZ:

Die Badische Zeitung wurde unseres Wissens nach seitens der Veranstalter*innen der Veranstaltung „Quo vadis Quäkerstraße“ und seitens von Bewohner*innen darauf hingewiesen, dass

die Initiative „Wiehre für alle“ nicht Mitveranstalter ist. Es werden Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers sprechen, aber nicht im Namen der Initiative.

 

Milieuschutz in Sicht.

Milieuschutz in Sicht.

Der Frühling kommt, die Hoffnung sprießt und die Mehrheit der Fraktionen des Freiburger Gemeinderates setzt sich für die über 400 Bewohner*innen des Familienheim Quartiers zwischen den Wiehre-Bahnhöfen ein:

Die Fraktionen FDP, Freiburg Lebenswert (FF/FL), Freie Wähler, JPG, SPD und Unabhängige Listen (UL) fordern interfraktionell eine Erhaltungssatzung nach BauGB §172 zu prüfen!

Hier die Presseerklärung der Fraktionen vom 14.03.2018

Die Bewohner*innen sind überwältigt: ein erstes Aufatmen nach neun Monaten Bangen um die Zukunft! Wir danken allen Stadträt*innen aufrichtig, die Politik nah am Menschen betreiben! Erhaltung von bezahlbarem Wohnraum ist ein wichtiger Baustein um der Wohnungsnot und dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum zu begegnen: Danke!

 

Mehr Infos zur Erhaltungssatzung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erhaltungssatzung

 

Bauauschuss und SWR Fernsehen im Quartier

Bauauschuss und SWR Fernsehen im Quartier

Das Quäkerstrassenfest am Montag, 15.01.2018 war ein voller Erfolg… und Spaß gemacht hat es auch noch!!

Die Stimmung war eindeutig: Die Häuser bleiben stehen! Und wir bleiben drin!

 

 

Vielen Dank an alle, die das Fest, die Aufnahmen des SWR und später auch die Quartiersführung für den Freiburger Bauausschuss mit Herrn Scheck (ARGE Stadtbild / VISTAtour Stadtführungen) ermöglicht haben! Vielen Dank an die VertreterInnen des Bauausschusses und der Stadt für Ihr Interesse!

 

 

Im Laufe des Nachmittags waren circa 70 NachbarInnen bei Kaffee und Kuchen an der Feuertonne versammelt. Der SWR interviewte eine junge Familienmutter mit 3 Kindern und eine Rentnerin in ihrer Wohnung zum Anliegen unserer Bürgerinitiative. Auch im Innenhof – Garten an der Feuertonne wurde gedreht. Später um 16 Uhr waren viele Gemeinderatsmitglieder des Bauausschusses und eine Vertreterin des Stadtplanungsamtes bei der Quartiersführung von Joachim Scheck dabei. Sie konnten sich auch in den abrissbedrohten Häusern vom sehr guten Zustand der Wohnungen ein Bild machen. Der insgesamt gute bauliche Zustand der Häuser wurde ersichtlich und auch die entschlossene, solidarische Stimmung in unserem Viertel.

Insgesamt wurde beim Quäkerstrassenfest sowohl bei den SWR Aufnahmen, als auch bei der Quartiersführung der Bauausschuss Mitglieder des Gemeinderats eines deutlich:

Der Zustand unserer Häuser und Wohnungen ist gut!

Die gelebte, nachbarschaftliche Atmosphäre unseres Quartiers ist beispielgebend!

Wir werden in unseren geliebten Genossenschaftshäusern bleiben!

Gedicht zum Vierten Advent/Heiligen Abend 2017

Gedicht zum Vierten Advent/Heiligen Abend 2017

Vielfalt im Quartier

Wir sind als wären wir aus der Zeit gefallen

wir haben uns mit wenig Geld

eine lebensvolle Welt geschaffen

aus Nachbarschaft, Gemeinsamkeit und Solidarität

die aus jedem Einzelnen und unserem

jetzt gelebten Zusammenhalt besteht

In kleinen Wohnungen, mit kleinem Komfort

glücklich zu sein

(mehr …)

Donnerstag, 30.11.2017 ab 15h:
Wir feiern!

Donnerstag, 30.11.2017 ab 15h:
Wir feiern!

Donnerstag nachmittag und dann bis tief in die Nacht: das Quartier zwischen den Wiehrebahnhöfen und die Bürgerinitiative hat gefeiert.

Der Gestaltungsbeirat Freiburg sprach sich in klaren Worten für den Erhalt unsereres wunderschönen Quartiers als Gesamtensemble aus!

Näheres folgt……..

So lässt sich die Genossenschaftsidee als immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO im Erhalt unseres Quartiers materialisieren.

Neubebauung?? Gestaltungsbeirat Sitzung im Technischen Rathaus

Neubebauung?? Gestaltungsbeirat Sitzung im Technischen Rathaus

Vorstellung der „Neubebauung“ Quäkerstraße 1,3,5,9 im Gestaltungsbeirat der Stadt Freiburg
30.11.2017, 14:00 Uhr
Technisches Rathaus, Großer Sitzungssaal,
Fehrenbachallee 12

Bitte kommt zahlreich! Es darf, kann und soll diskutiert werden!

Neubebauung? – Hier stehen unsere Häuser! Wir wohnen hier und wir bleiben!

Infoveranstaltung am 09.11. des Familienheim Vorstands für die BewohnerInnen Quäkerstrasse 1,3,5,7,9

Infoveranstaltung am 09.11. des Familienheim Vorstands für die BewohnerInnen Quäkerstrasse 1,3,5,7,9

Bitte beachten:

Der Badische Mieterring bietet direkt vor dem Infotermin des Familienheim Vorstands am 9.11. um 18h30 in der Wintererstr. 1 (für die Quäkerstrassen Leute) einen vorbereitenden Termin an und zwar:

am 09.11.2017 , 17h in der Geschäftsstelle des Badischen Mieterrings, Schwarzwaldstr. 19, FR für maximal 6 Personen (mehr passen nicht in den Raum 🙂 ). Danach geht es dann zu Fuß oder per Velo in die Wintererstrasse 1.

Wer also in der Quäkerstrasse 1,3,5,7,9 wohnt (und idealerweise Mitglied im Mieterring ist oder eventuell beitreten will) meldet sich bitte per Mail beim Organisationsteam / SprecherInnengruppe über diese Mailadresse kontakt@wiehre-für-alle.de ( alternativ: kontakt@xn--wiehre-fr-alle-nsb.de.de ) für diesen Termin an.


Die Geschäftsführung des Familienheims hat die BewohnerInnen der vom Abriß bedrohten Häuser zu einer sogenannten Infoveranstaltung am 09.11.2017 eingeladen: Einlass nur nach Passkontrolle. So sollen die Quäkerstrassen BewohnerInnen von der Initiative abgespalten werden. Freundlicherweise hat der Vorstand zugelassen, dass SprecherInnen des Organisationsteams und 2 Anwälte des Badischen Mieterrings anwesend sein können. Ziel dieser Infoveranstaltung wird sein: Die GenossenschaftlerInnen zum Auszug zu bewegen. Jegliche Aussagen des Vorstands bei dieser (Werbe-) Veranstaltung sind rechtlich unverbindlich.

Wiehre für alle, Bertold Albrecht

Stadtteilführung durchs Quartier am Wiehrebahnhof
Donnerstag, 26.10. 17.30 Uhr

Stadtteilführung durchs Quartier am Wiehrebahnhof
Donnerstag, 26.10. 17.30 Uhr

Bei dem Rundgang soll es um die Entwicklungsgeschichte des Quartiers gehen, die Architektur und die Situation vor Errichtung der Wohnblocks. Das ganze unterstützt mit historischen Plänen und Bildern und angereichert mit ein paar Geschichten/Anekdoten. Dauer eine knappe Stunde, und wir würden das natürlich kostenlos machen. Die Intension des Rundgang wäre einfach, ein paar Hintergrundinfos zu vermitteln und etwas Gespür dafür, wie und warum das Quartier entstanden ist. Vielleicht ergibt sich ja anschließend noch ein Gedankenaustausch…

Termin: Donnerstag, 26.10. 17.30 Uhr, kostenfrei.

Treffpunkt: Vor dem Neuen Wiehrebahnhof
mit Joachim Scheck, Verein vistatours
Anmeldung bei Joachim Scheck: